.

Regelbetrieb des Rennsteigshuttle Diesen Text vorlesen lassen

Autor: Support 10.11.2017

Petition

Regelbetrieb des Rennsteigshuttle

Das eine Umstellung vom Probebetrieb auf Regelbetrieb des Rennsteigshuttle vollzogen werden soll und das nun endlich Nägel mit Köpfen gemacht werden muss, gerade für ein guten Tourismus mit SPNV-Anbindungen.

Wir beantragen die Landesregierung Thüringen auf Weiterführungen des Rennsteigshuttle und weisen somit die Behauptung von Rückgang durch Fahrgastzahlen zurück.

Zu dem fragen wir uns!, wo denn die Zahlen auf Rückgang gezählt worden sind und wie die Landesregierung dazu behaupten kann, dass hier wenige Fahrgäste den Rennsteigshuttle benutzen würde, zumal wir von der Thüringer Bahn Initiative immer täglich hier Unterwegs sind und seltsamerweise sehen wir ein vollen Zug.

Durch den Rennsteigshuttle ist Thüringen wieder ein Publikumsmagnet gemacht worden und damit zeigte sich auch beim Probebetrieb des Rennsteigshuttle, wie wichtig dieses für Thüringen als Werbepartner zum Rennsteigshuttle inständig zum Positiven entwickelt habe, sieht man aber auch!, wie öfter so an Tagesgäste den Rennsteig so besuchen.

Wir sehen somit den Rennsteigshuttle vielmehr als nur ein Betrieb auf Probe und damit meinen wir aber auch!, dass es einen täglichen Bahnbetrieb zum Rennsteig geben sollte und darüber sind auch Aussichten von weit her, wenn er nicht von Erfurt aus Abfahren würde, "sondern vielmehr von Leipzig als RE diese Linie bedient werden könnte".
Es zeigt sich auch zum Regelbetrieb von und zum Rennsteig für die Zukunft so aus, wenn weitere Entwicklung für die Elektrifizierung dieser Strecke bedacht werden könnte!, so sind auch weitere Möglichkeiten zu sehen, wie z.B. zur Verlängerung nach Coburg und von Ilmenau sind auch weitere Reaktivierung von Bahntrassen denkbar, wenn dieses in Form durch S-Bahntaktzeiten verbunden würde.
Beim Lückenschluss durch Maxgrün sieht die Stadt Saalfeld somit von weiteren Zielpunkten deutlich in die Zukunft, da somit die Anzahl von umsteigenden Fahrgästen mit sich zeigen!, sind somit auch Direktverbindungen von Saalfeld nach Ilmenau von hohen Wichtigkeiten gesehen.
Die Aspekte dafür zeigt sich für Ilmenau so aus, wenn die Taktzeiten aus aller Richtung so vernünftig wie möglich gemacht werden würde!, würden somit weit mehr Fahrgäste diesen Zug nutzen wollen, weil gerade der Rennsteigshuttle barrierefrei ist und dieses ist auch ein Nutzen für die Behinderten Menschen, ohne dass ein jeder in die Busse Umsteigen müssen.

Hier geht es zur Petition (Petition ist zwar schon beendet aber man kann noch viel nach lesen )

 

Dieser Artikel wurde bereits 51 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
6372 Besucher